Schnelle Rhabarbermuffins

Das erste Gemüse aus dem Garten schmeckt immer am allerbesten. Der Rhabarber (Rheum rhabarbarum) ist ganz weit vorne dabei, denn er wird schon ab April geerntet. Pünktlich zum Muttertag kann er dann ganz frisch verarbeitet werden. Er ist ein echter Allrounder und kann süß und auch herzhaft genossen werden.

Sie möchten im nächsten Jahr auch eigenen Rhabarber ernten? Dann müssen Sie sich gedulden, denn generell wird erst im zweiten Jahr geerntet. Gepflanzt werden kann er als Containerpflanze im April und im Herbst.

Schnelle Rhabarbermuffins

Zutaten: 300 g Rhabarber, 130 g zimmerweiche Butter,120 g Zucker, 3 EL Milch, 3 Eier, 200 g Mehl, 2 TL Backpulver, 1 Prise Salz

1. Backofen auf 180° Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
2. Rhabarber putzen und in Stücke schneiden.
3. Butter und Zucker schaumig aufschlagen, Milch und nach und nach die Eier untermixen.
4. Mehl, Backpulver und Salz mischen und mit den anderen Zutaten verrühren.
5. Rhabarberstückchen unter den Teig heben.
6. Teig in Papierförmchen oder eine Muffin-Backform füllen.
7. Im vorgeheizten Backofen bei 180° Grad ca. 25 – 30 Minuten backen.