Ein Tag voller Sommergenüsse

Der Sommer verwöhnt uns nicht nur mit zahlreichen schönen Sonnenstunden sondern auch mit vielfältigen Genüssen aus dem Garten. Wo man hinschaut sind die Beeren reif und das Gemüse im Beet warten nur darauf geerntet zu werden. Der Sommergenuss kann mit unseren Rezepten und  ganz vielen Zutaten aus Ihrem Garten dem den ganzen Tag andauern!

Powerfrühstück mit Gartenbeeren

Zutaten: 12 EL Haferflocken, 50 g Heidelbeeren, 50 g Himbeeren, 1 EL Honig, 350 ml Milch, 1/2 TL Zimt

Zubereitung:

  1. Heidel- und Himbeeren waschen und trocken tupfen.
  2. Einen Topf Milch mit Haferflocken zum Köcheln bringen und unter regelmäßigem Rühren den Hafer gut quellen lassen, bis ein schöner Brei entsteht.
  3. Nun den Honig einrühren und die Beeren hinzufügen.
  4. Mit Zimt abschmecken.

 

Leichter Genuss zum Mittag – Zucchinischiffe (Low Carb und Veggie)

Zutaten: 2 große Zucchini, 200 g körniger Frischkäse, 10 Oliven, 8 Cherrytomaten, 1 Pck. geriebener Käse

Zubereitung:

  1. Die Zucchini waschen, das vordere und hintere Ende abtrennen, der Länge nach durchschneiden und mit einem Löffel aushöhlen.
  2. Den körnigen Frischkäse in eine Schüssel geben und mit halbierten Oliven und Kräutern vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Zucchinihälften befüllen und in die Auflaufform legen. Die Cherrytomaten ebenfalls dazu legen.
  4. Den Reibekäse drüberstreuen und bei 180 Grad für ca. 20 Minuten backen.

 

Süßes für den Nachmittag – Zitronen Kirschkuchen

Zutaten: 2 Bio-Zitronen , 4 Eier, 250 g Staubzucker, 200 ml Limettensaft, 300 g Mehl

1 Pck. Backpulver, 200 ml Öl, 300 g Kirschen

 

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200° vorheizen.
  2. Die Schale der Zitronen fein abreiben. Die Eier mit dem Zucker cremig schlagen. Öl, Zitronensaft und Limettensaft zugeben. Dann die Zitronenschale und Mehl mit Backpulver unterrühren.
  3. Teig in eine gefettete Form füllen und die abgetropften Kirschen darüber verteilen.
  4. Bei 200° (Umluft 180°) ca. 55 Minuten backen. Danach mit einem Zuckerguss aus Zitronensaft und Puderzucker bestreichen.

 

Perfekt zum Grillen – Asiatischer Nudelsalat zum Abend

Zutaten: 75 g Glasnudeln, 1 Salatgurke, 1 Paprika,  1 kleine rote Zwiebel , 2 Lauchzwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 2 Möhren, 3 cm frischer Ingwer, 1 kleine rote Chili, 3 EL Sojasoße, 1 Limette, 1 TL brauner Zucker, 2 EL Rapsöl, 1 Korianderzweig, 1 EL gesalzene Erdnusskerne

Zubereitung:

  1. Die Glasnudeln mit heißem Wasser übergießen und 5 Minuten einweichen lassen. Danach abgießen und abtropfen lassen. Mit einer Schere in kleine Stücke schneiden.
  2. Eine halbe Gurke, eine Paprika, Zwiebel, Möhren, Lauchzwiebeln, Knoblauch und Ingwer in feine Streifen oder Scheiben schneiden.
  3. Die Chilischote fein hacken und alle Zutaten bis auf den Koriander und die Erdnüsse mit 4 EL Limettensaft mischen und 5 Minuten ziehen lassen.
  4. 2 EL Korianderblättchen klein zupfen und die Erdnüsse grob hacken. Über den Salat geben und genießen!