Die beiden Mischlinge Gina und Minou

Erst einmal herzlichen Dank, das ich mit meinen beiden Hunden den Futtertest durchführen durfte, sehr zur Freude von Gina (Bordercolli-Mix 13 Jahre) und Minou (Goldenretriver-Mix 11 Jahre).

Getreidefrei zu füttern, war für uns schon immer sehr wichtig und wir können es nur jedem Hundehalter empfehlen. Für mich stellte sich die Frage, was ist das Besondere an Kaltgepresstem Hundefutter? Bis jetzt hatte ich mich noch nicht damit beschäftigt, aber nachdem ich mich belesen hatte, war für mich klar, das es nichts besseres eigentlich gibt, denn umso niedriger die Temperaturen zur Produktion des Hundefutters sind, desto besser sind die verarbeiteten Rohstoffe im Futter. Das Trockenfutter bleibt natürlicher! Die Zutaten in kaltgepresstem Hundefutter behalten so ihre Vitamine, also genau das was ich eigentlich für meine Hunde will!

Adult Sensitiv Getreidefrei hat bei uns und auch bei Hundefreunden einen sehr positiven Eindruck hinterlassen. Wir haben den Sack unter 4 Hunden aufgeteilt und es unseren Vierbeinern schmecken lassen. Alle Hunden haben das Futter gerne gefressen oder fressen es immer noch 😉

Meine Gina ist leider sehr mäkelig mit dem Fressen, vieles frisst sie gar nicht und bei vielen Sachen hat sie Unverträglichkeiten. Mit ihr bin ich langsam an den Test ran gegangen und habe sie nicht gleich von vornherein, wie Minou, mit dem Futter gefüttert, sondern erstmal probiert ob sie das Futter auch verträgt. Nach 3 Tagen habe ich es dann gewagt und sie komplett damit gefüttert. Und siehe da, das Futter hält was es verspricht. Sensitiv halt ! Nicht zu vergessen kräftigt das Futter auch Knorpel und Gelenke.

Was mich leider etwas gestört hat bei dem Futter, das doch ziemlich viel „Mehl“ zwischen den Pellets waren. Aber natürlich wird auch das verfüttert. Unsere alte Lady freut sich auch mal, wenn sie nicht mehr so viel kauen muss.

Fazit: Ein gutes Futter, das ich jedem Hundehalter nur empfehlen kann! Auch unsere Mittester lecken sich heute noch noch die Schnauze 🙂

Getestet von Tanja Algermissen