Rasenarbeiten im Jahresverlauf

Ein gesunder Rasen ist schön saftig grün, dicht und kräftig. Ein derartiger Traumrasen erfordert selbstverständlich gewisse Pflegemaßnahmen im Jahresverlauf.

Die vorherrschenden Witterungsbedingungen nehmen großen Einfluss auf das Rasenwachstum, sodass die Termine für die jeweiligen Pflegemaßnahmen von den saisonalen und regionalen Bedingungen beeinflusst werden.

Während der Vegetationszeit zwischen Frühjahr und Herbst ist regelmäßiges Rasenmähen eine der wichtigsten Routinearbeiten. Wichtig: Nicht zu tief mähen, um das Risiko von Trockenschäden und Unkrautbesatz zu vermeiden! Eine Schnitthöhe von 2 bis 3 cm ist für Zierrasen und 3 bis 5 cm für Spiel­/Gebrauchsrasen ideal. Mit jedem Mähvorgang werden mit dem Schnittgut die darin enthaltenen Nährstoffe von der Rasenfläche entfernt, daher ist es wichtig, diese durch gezielte Düngergaben dem Rasen zuzuführen. Ideal geeignet sind die Langzeitdünger von Substral®, da sie den Rasen über Monate mit lebenswichtigen Nährstoffen versorgen und somit gleichmäßiges Wachstum gewährleisten. Witterungsabhängig ist eine gute Bewässerung des Rasens unerlässlich. Darüber hinaus ist für eine grüne Grasnarbe bedarfsgerecht gegen Unkräuter, Moos und Schadnager im Rasen vorzugehen.

Rasenarbeiten im Jahresverlauf

Rasenarbeiten im Jahresverlauf