Wellensittiche – Tipps zur Mauserzeit

Wenn Wellensittiche ihr Federkleid tauschen, brauchen sie viel energiereiches Futter und ihre Ruhe. Wir geben Ihnen Tipps, wie man den bunten Vögeln durch ihren Federwechsel hilft.

  •  Verabreichen Sie Ihrem kleinen Vogelfreund während der Mauser mit nährstoffreichem Futter, wie Vogelmiere, Melone oder Salatgurke, da sie die natürliche Federbildung unterstützen. Auch Hirsekolben extra können jetzt gefüttert werden.

 

  • Stellen Sie den Tieren jederzeit frisches Badewasser zur Verfügung. Viele Tiere baden während dieser Zeit besonders gern. Vögel, die lieber duschen, sollten regelmäßig mit Wasser besprüht werden.

 

  •  Während der Mauser sind Wellensittiche weniger aktiv und mitunter ausgesprochen launisch. Jetzt gilt es, den Tieren viel Ruhe zu gönnen und Stress zu vermeiden. Besonders ältere Tiere haben ein erhöhtes Schlafbedürfnis.

 

  • Verliert der flinke Geselle in dieser Zeit zu viele Schwungfedern, sollte zur Sicherheit des Tieres vorübergehend auf Freiflug verzichtet werden.