Muttertag – Leckerer Erdbeerkuchen

 

Als Königin der Naschfrüchte dürfen die roten Erdbeeren in keinem Garten fehlen. Die leckeren roten Früchte dienten schon den Steinzeitmenschen als Gaumenschmaus. Die aromatischen Früchte schmecken roh oder auch als Marmelade, Torte, Smoothie oder in einer Bowle traumhaft. Mit reichlich Vitamin C, A, und B sind sie sogar ein absolut gesunder Snack! Ob in hängenden Töpfen mit der Sorte ‚Elan‘, in Erdbeertöpfchen oder im Obstgarten versüßen sie dekorativ jeden Garten oder Balkon. Die bekannteste Erdbeersorte ‚Senga Sengana‘ verwöhnt mit vielen robusten dunkelroten, sehr süßen, aromatischen Früchten. Aber auch die Sorten ‚Polka‘ und ‚Korona‘ bestechen durch ihre mittelgroßen, saftigen Früchte. Ab dem zweiten Jahr fallen die Früchte bei diesen Sorten jedoch etwas kleiner aus.
Gepflanzt werden Erdbeeren im August, damit sie im Folgejahr ihre saftigen Früchte tragen und bis zum Herbst starke Wurzeln für den Winter anlegen. Um die empfindlichen Erdbeeren vor Grauschimmelbefall und Schnecken zu schützen, ist es empfehlenswert Stroh um die Pflanze zu legen. Am liebsten mag sie durchlässigen, humosen Lehmboden an einem warmen Gartenplatz.
Ab Juni können Sie je nach Sorte die roten Früchte naschen!

 

Leckerer Erdbeerkuchen zum Muttertag

Rot ist die Farbe der Liebe. Wie wäre es mit einem besonders leckeren Geschenk in der Liebesfarbe zum Muttertag?

Zutaten: 4 EL Öl, 3 EL Zucker, 3 Eier, 4 EL Mehl, ½ Pck. Backpulver, 1 Pck. Vanillepudding, 1 Pck. Tortenglasur, ca. 500 g Erdbeeren, Fett und Paniermehl für die Form.
Zucker, Öl und Eier gut verrühren, dann nach und nach das Mehl und das Backpulver hinzufügen bis es einen halbflüssigen Teig ergibt. Die Obstbodenform fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Den Teig in die Form gießen und bei 180-200°C auf der mittleren Schiene goldbraun backen.

In der Zeit den Vanillepudding nach Packungsanleitung zubereiten und ein wenig abkühlen lassen. Die Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und halbieren. Vanillepudding auf dem abgekühlten Tortenboden verteilen und mit Erbeerhälften belegen. Tortenguss mit Fruchtsaft oder Wasser glattrühren. In einen Topf geben, Zucker einrühren und unter rühren aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen und den Tortenguss über den Erdbeeren verteilen.
Danach etwas abkühlen lassen und verschenken!