Küche & Grill – Barbecueerlebnis im Garten

Der Garten wird schon lange als verlängertes Wohnzimmer gesehen, doch jetzt zieht auch noch die Küche nach Draußen! Outdoorcooking liegt voll im Trend, egal ob ganze Outdoorküchen oder nur der Grill, wer will schon bei schönem Wetter im Haus bleiben. Grillen ist die beliebteste Arte draußen zu kochen und die Vielfalt an Grillequipment und leckeren Rezepten lädt ein auch mal etwas anderes als nur eine Bratwurst zu grillen. Der Garten liefert dazu die besten Zutaten. Aus frisch geernteten Tomaten werden leckere Soßen und Dips, die Marinaden kommen aus dem Kräutergarten und das Grillgemüse ist auch schon erntebereit.  Verwöhnen Sie sich und Ihre Gäste mit unseren leckeren Grillrezepten!

 

Tomaten Sauce

Zutaten: 1 kg Tomaten, 125 g Schalotten, 2 Knoblauchzehen, 3 EL Öl, 1-2 EL Essig, 75 g brauner Zucker, 100 ml Tomatenketchup, 1-2 TL Chilipulver, 2-3 TL Currypulver

  1. Tomaten waschen, putzen und würfeln. Die Schalotten und den Knoblauch schälen, fein hacken und in dem Öl in einem Topf andünsten. Die Tomatenwürfel hinzugeben und kurz mit dünsten.
  2. Essig, Zucker, Ketchup, Chili- und Currypulver sowie 6 EL Wasser hinzufügen und circa 20-25 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Danach mit den Gewürzen abschmecken und noch heiß in Flaschen füllen. Die Soße hält sich circa 2 Wochen und passt zu Fleisch, Gemüse oder als leckere Burgersoße.

 

Grillburger mit karamellisierten Zwiebeln

Zutaten: 4 Burger Buns (am besten selbstgemacht), 2 große Zwiebeln, 2 Tomaten, Rucola, Feldsalat, Tomatensoße oder BBQ Soße, 500 g Rinderhackfleisch, 1 EL Honig,

  1. Das Hackfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und 4 Patties daraus formen. Den Grill auf circa 220 bis 260 Grad vorheizen.
  2. Die Zwiebeln in feine Streifen schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl glasig braten. Mit Salz bestreuen, so dass Zwiebelsud austritt. Dann mit einem Esslöffel Zucker bestreuen und karamellisieren lassen. Wenn die Zwiebeln schön braun geworden sind, mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikagewürz abschmecken.
  3. Ein paar Stiele Ruccola und den Salat waschen und in feine Streifen schneiden. Tomaten in Scheiben schneiden.
  4. Patties auf dem Grill circa 8-10 Minuten grillen und dabei nur einmal wenden. Am besten sollte der Deckel des Grills geschlossen gehalten werden.
  5. Die Burgerbuns kurz warm angrillen oder toasten. Dann nach Herzenslust mit den Zutaten belegen! Zusätzlich passen noch Käse oder auch gebratener Bacon perfekt zu den Burgerzutaten!

Best 5 – Grillkräuter

  • Currykraut – Helichrysum italicum
  • Oregano – Origanum vulgare
  • Thymian – Thymus
  • Salbei – salvia
  • Majoran – Origanum majorana