Gartenzauber – Winterdekoration aus und im Garten

Gerade im Winter, wenn die meisten Pflanzen verblüht sind und die Bäume das Laub abgeworfen haben, wirkt der Garten manchmal trist. Mit einer Gartendekoration passend zur Jahreszeit können Sie jedoch den schönen Ausblick wieder genießen. Dekorieren Sie vor allem an den Stellen, wo Sie am meisten hinschauen, z.B. vor Eingangstüren und an Wegen. Ein winterlich gestalteter Garten kann um Weihnachten durch Elemente ergänzt werden, aber zeigt sich auch im Januar und Februar noch von der prächtigen Seite, bevor die Frühlingsblüher einsetzen. Viele Dekorationsgegenstände wie Engel und Sterne sind mittlerweile nicht nur der Weihnachtszeit vorbehalten.

 

Lichterglanz

Lichter erzielen den größten Dekorationseffekt im Garten und sind weit verbreitet. LED Lichterketten mit warmem Licht und Laternen mit elektrischen Leuchten lassen Ihren Garten gemütlich und einladend wirken. Lichtervorhänge und –netze eignen sich auch für Balkone. Laternen mit elektrischem Licht oder echten Kerzen bringen den Garten zum Scheinen. In einem Stillleben arrangierte Holzlaternen oder Metalllaternen sind auch am Tage ein schöner Hingucker.

 

Pflanzen

Immergrüne Sträucher, Tannen und beerenreiche Äste bringen noch einige Farbtupfer in den Garten. Raureif wirkt wie eine Dekoration auf den bestehenden Pflanzen und lässt Hagebutten und Gräser wie malerische Schönheiten wirken. Auch Lebensbäume sorgen für grüne Aussichten im Garten.

 

Stillleben

Meist zaubert der Schnee die Dekoration selbst in den Garten. Zu dem winterlichen Weiß können farbige Dekorationen traumhaft wirken. Besonders rot eignet sich hier sehr gut. Die Gartenstühle und Dekotische aus Metall brauchen im Winter nicht in einem Unterschlupf auf den nächsten Auftritt warten, denn stilvoll arrangierte Gestecke und Dekorationselemente finden hier ihren Platz.

Winterliche Accessoires, wie Schlittschuhe oder Fausthandschuhe können mit Tannengrün als Türgestaltung dienen oder mit einer alten Holzleiter am Eingang dekoriert werden. Auch nicht mehr benötigte Schlitten können Sie als Dekotisch benutzen. Stellen Sie Laternen, Holzsterne, Engel oder alte Blechkannen mit Vogelbeeren einfach zusammen und erschaffen sich dadurch ein winterliches Szenario. Mit roten Äpfeln können Sie die nicht genutzten Vogeltränken schmücken. Dies sieht nicht nur schön aus, sondern dient auch als Futter für die Vögel. Auch alte Holzskier eignen sich gut als Blickfang.

Mit Türkränzen wirkt der Eingang besonders einladend. Diese sind ganz leicht selbst zu machen. Einfach Tannengrün und Kleindekoration mit Blumendraht daran befestigen und aufhängen. Auch Weidekränze können mit Holzsternen schön zusammen gebunden werden. Wer es schlichter  mag, hängt einfach einen Mistelzweig mit schönem Schleifenband auf.

Schön eingehüllte und geschützte Topfpflanzen in Winterschutzhauben runden die Dekoration ab.