Umzug in den Neubau – Kiebitzmarkt in Borchen eröffnet

Die Familie Möllenhoff eröffnete am Freitag, den 20. März 2020 den neuen Kiebitzmarkt. Die geplante Eröffnungsfeier mit Futterberatungen und Aktionen wurde aufgrund der Corona Pandemie vorerst verschoben.  Der Markt eröffnete unter Einhaltung diverser Hygienemaßnahmen aber trotzdem seine Ladentüren.

Der Kiebitzmarkt ist bereits seit 2016 in Borchen ansässig, jedoch war der Markt an der Haarener Straße mit dem umfassenden Sortiment im Garten, Tier, und Dekobereich an seine Grenzen gestoßen. Der Marktinhaber Theodor Möllenhoff nutzte die Chance eines neuen Gewerbegebietes in Borchen und baute einen großen Neubau, in dem die Sortimente erweitert werden konnten. Nach circa einem Jahr entstand in der Bahnhofsstraße in Borchen ein großzügiger Fachmarkt mit einer Gesamtfläche von über 1000 Quadratmetern. Der Markt führt Artikel aus den Bereichen Garten, Floristik, Deko, Heimtier, Pferd, Hobbyfarming sowie rund um Haus und Hof. Insbesondere im Gartenbereich können die Kunden sich noch auf mehr Auswahl an Pflanzen und Zubehör freuen. Ein besonderer Blickfang des Kiebitzmarktes ist der „Möllenhoffs Hofladen“. Dort sind regionale Lebensmittel wie Eier und Wurstwaren aber auch hochwertige Mehle, Gewürze und Nudeln in den Regalen zu finden. Ebenso wurde die Verkaufsfläche in den anderen Sortimentsbereichen vergrößert und somit steht den Kunden eine größere Vielfalt an Artikeln zur Verfügung.

Mit dem Neubau des Kiebitzmarktes in bester Lage, mit großzügigem Parkplatz und mit einer guten Verkehrsanbindung ist das Familienunternehmen, das bereits seit mehreren Generationen besteht, gut für die Zukunft aufgestellt.

Es gratulierte zur gelungenen Neueröffnung vl.  der Geschäftsführer der NBB Fachmärkte für Tier + Garten GmbH Cord Kirchmann, Theodor und Gabriele Möllenhoff