E-Bike Ladestation am Kiebitzmarkt Brune in Hunteburg

1. Die Anzahl der E-Bike-Fahrer und Pedelec-Fahrer ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. 2. Die Dümmer-Region hat sich zu einer beliebten Gegend für Fahrradfahrer entwickelt. 3. Eine Tour mit dem E-Bike ist viel entspannter, wenn man weiß, dass man sein Rad im Falle des Falles auch nochmal irgendwo nachladen kann.
Diese drei Gedanken schwirrten Christine Bullermann vom Kiebitzmarkt Brune durch den Kopf und schnell stand fest: „Eine E-Bike Ladestation können wir doch an unserem Kiebitzmarkt umsetzen.“
Gesagt, getan! Den Radlern steht nun eine E-Bike-Ladestation mit drei Stromanschlüssen zur Verfügung.

„Die Wartezeit darf natürlich gerne dazu genutzt werden, durch unser Ladenlokal zu streifen“, erklärt Christine Bullermann augenzwinkernd. Denn im Kiebitzmarkt gibt es neben dem Fachmarktsortiment für Garten und Haustier auch die liebevoll gepflegte „Schrot&Korn-Ecke“. Hier werden unter anderem erfrischende regionale Säfte, leckere Snacks wie Nussmischungen, Kekse, Bananenchips, Knäckebrot und Fair-Trade-Schokolade angeboten. Im Kiebitzmarkt Brune kann der Radler also auch seine Energiereserven wieder aufladen.